Charttechnisch ist die Richtung aber noch nicht klar
Starke Schwankungen beim Ölpreis zu erwarten

Im Ölpreis steht in den kommenden Monaten eine Entscheidung an, die für die langfristige Preisentwicklung von großer Bedeutung ist. Es geht um die Frage, ob der Ölpreis aus seiner fünfjährigen Dreiecksformation nach oben oder unten ausbricht. In beiden Fällen ist mit einer heftigen Preisbewegung zu rechnen.

DARMSTADT. Dreiecke zählen zu den klarsten Formationen der Charttechnik. Sie bestehen aus zwei Schenkeln, die auf einen Punkt zulaufen und als Begrenzungslinien dienen, innerhalb der die Kurse schwanken. Ist der Kreuzungspunkt der Schenkel nicht mehr weit, kommt es zu einem Ausbruch durch einen der Schenkel, meist in Form einer dynamischen Preisbewegung. Das Dreieck im Öl ist besonders interessant, weil der obere Schenkel in etwa den nominalen Preishochs des ersten Golfkriegs 1990 bzw. der dritten Ölkrise 1980 entspricht.

Welch starke Preisdynamik entstehen kann, wenn ein mehrere Jahrzehnte währendes Preisband nach oben verlassen wird, zeigt auch ein Blick auf den MDax: Nach Ausbruch aus Dreiecksformationen verdoppelten bzw. verdreifachten sich die Aktienkurse von Drägerwerke und Puma innerhalb eines Jahres.

Analog könnte ein Ausbruch des Ölpreises der Sorte Brent durch den oberen Dreiecksschenkel bei 36 US-$ – aktuell liegt der Preis für ein Barrell (159 Liter) bei 34,96 $ – einen Anstieg bis auf 100 $ im Jahr 2006 nach sich ziehen. Alternativ könnte ein Ausbruch nach unten zunächst bis zur Unterstützungszone bei 23 $ reichen. Ein flacherer unterer Schenkel einer neuen Dreiecksformation würde gebildet, und der Ausbruch Richtung 100 $ wäre um mehrere Jahre verschoben.

Seite 1:

Starke Schwankungen beim Ölpreis zu erwarten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%