Citibank: Kupferpreis hat Zenit überschritten
Kupfer- und Nickelpreise entspannen sich

Sowohl Kupfer als auch Nickel haben nach Einschätzung der Citigroup ihre Höchststände in diesem Zyklus erreicht. Nur die Aluminiumpreise könnten wegen der reduzierten Hüttenproduktion noch weiter klettern, glaubt die Bank.

HB SYDNEY. Bei Kupfer sei wegen der Zunahme von Minenproduktion und Bearbeitungs-Chargen mit einer steigenden Verhüttung und damit einem höheren Angebot des Metalls zu rechnen. Der Ausblick für die Nachfrage sei unterdessen uneinheitlich: Der positive Effekt des beendeten Bestandsabbaus in China werde aufgewogen durch Anzeichen, dass sich der US-Bestandsaufbau seinem Ende nähere, sagte die Bank. Der Markt befinde sich 2004 in einem Defizit und die Bestände seien niedrig.

Für die Jahre 2005 und 2006 rechnet die Citigroup jedoch mit einem ausgeglichenen Markt und - im Falle eines Ausbleibens von spekulativen Käufen - mit einer Abschwächung der Preise von ihren gegenwärtigen Zyklus-Höchstständen. Die Bank schätzt den durchschnittlichen Kupferpreis in der zweiten Hälfte dieses Jahres auf 1,05 USD/lb. Für das kommende Jahr liegt die Prognose der Bank bei 1,00 USD/lb und für 2006 nur noch bei 0,95 USD/lb. Derzeit bewegt sich der Kupferpreis bei rund 1,24 USD/lb.

Bei Nickel seien die wichtigsten abschwächenden Einflüsse das Ersetzen des Metalls vor allem in China sowie ein steigendes Schrott-Angebot insbesondere in Europa. „Diese Effekte werden das Nachfragewachstum noch in diesem Jahr auf 3% abschwächen und im kommenden Jahr auf rund 1% drücken gegenüber einem Nachfragewachstum von noch 4,7% in 2003“, heißt es in der Prognose. Da mit einer Zunahme der Minenproduktion um rund 100.000 t im Jahr 2005 zu rechnen sei, dürfte der Markt immer weiter in ein Überangebot rutschen, was wiederum die Preise drücken werde.

Die Citigroup rechnet mit einem durchschnittlichen Nickelpreis von 4,74 USD/lb in der zweiten Jahreshälfte, von 4,00 USD/lb im kommenden Jahr und von 3,50 USD/lb in 2006. Dies würde einen deutlichen Rückgang gegenüber dem gegenwärtigen Preislevel bedeuten, das bei rund 7,12 USD/lb liegt. Im Januar hatte Nickel noch ein 15-Jahreshoch bei über 8,00 USD/lb markiert.

Seite 1:

Kupfer- und Nickelpreise entspannen sich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%