Devisen
Chinesischer Yuan klettert auf Drei-Monats-Hoch

Der Wachstum der chinesischen Industrie lässt den Kurs des Yuan steigen: die Währung erreicht einen Drei-Monats-Hoch. Börsianer erwarten dennoch keine weitere größere Aufwertung der Regierung in nächster Zeit.
  • 0

Shanghai/FrankfurtDie Rückkehr der chinesischen Industrie auf den Wachstumspfad hat der Währung des Landes am Dienstag Auftrieb gegeben. Der Dollar fiel um bis zu 0,1 Prozent und war mit 6,1970 Yuan so billig wie zuletzt Anfang April.

Das von HSBC ermittelte Stimmungsbarometer der Einkaufsmanager aus der chinesischen Industrie stieg um 1,3 auf 50,7 Punkte. Damit liegt das Barometer erstmals seit Dezember 2013 wieder über der Schwelle von 50 Zählern, die Wachstum signalisiert.

Eine weitere größere Aufwertung der chinesischen Regierung sei aber erst dann zu erwarten, wenn die Notenbank signalisiere, dass sie dies tolerieren werde, betonten Börsianer. Die chinesische Währung ist nicht frei handelbar, sondern darf einen von der People's Bank of China (PBoC) täglich festgesetzten Wert nur in einer bestimmten Spanne über- oder unterschreiten.

Anfang des Jahres war der Kurs des Yuan deutlich zurückgegangen. Analysten zufolge war die PBoC die treibende Kraft hinter dieser Entwicklung. Die Notenbanker wollten der Markteinschätzung entgegenwirken, dass der Kurs des Yuan nur steigen könne. Damit sollten spekulativ orientierte Anleger aus dem Markt gedrängt werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Chinesischer Yuan klettert auf Drei-Monats-Hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%