Devisen
Euro behauptet sich

In Fernost kann sich die europäische Gemeinschaftswährung zum Wochenstart behaupten. Der Euro lag auf dem Niveau vom Freitag. Die Verluste vom Freitag haben bisher keine weiteren Folgen.
  • 0

SydneyDer Euro hat am Montag in Fernost behauptet tendiert. Die Gemeinschaftswährung lag mit 1,3880 Dollar in etwa auf dem Niveau des New Yorker Schlusskurses vom Freitag. Damit setzten sich die leichten Verluste nicht fort, die der Euro am Freitag nach den unerwartet starken US-Arbeitsmarktdaten hatte hinnehmen müssen.

Zur japanischen Währung notierte der Dollar mit 103,07 Yen. Der Schweizer Franken lag bei 0,8769 Franken je Dollar und 1,2177 Franken je Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Euro behauptet sich "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%