Devisen
Euro bleibt über 1,36 Dollar

Der Euro hat sich am Dienstagmorgen über der Marke von 1,36 Dollar gehalten. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3 616 Dollar. Ein Dollar war damit 0,7 343 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs des Euro am Montag auf 1,3 626 (Freitag: 1,3 711) Dollar festgesetzt.

Neben der Verschuldungskrise in Europa drückten aus Sicht der Landesbank Hessen-Thüringen zuletzt unerwartet robuste Konjunkturdaten aus den USA auf den Kurs der Gemeinschaftswährung. Auch die im Tagesverlauf anstehenden US-Wirtschaftsdaten haben den Experten zufolge das Potenzial, positiv zu überraschen. Darüber hinaus seien die Euro-Staaten über mögliche Hilfen für Irland derzeit offenbar zerstritten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%