Devisen
Euro bleibt weiter stabil über 1,20 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat sich auch am Freitag nach wie vor stabil über der Marke von 1,20 Dollar gehalten. Am Morgen stand die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2 034 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2063 (Mittwoch: 1,2037) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8 290 (0,8 308) Euro.

Damit hielt sich der Euro bereits seit Anfang der Woche nahezu unverändert knapp über der Marke von 1,20 Dollar. Allerdings könnte an den Devisenmärkten wieder mehr Schwung in den Handel kommen, sagten Händler. Die Sorgen um die festgefahrene politische Situation in Deutschland nach der Bundestagswahl ließen langsam nach.

"Sollte der Euro bis zum Wochenende die Marke von 1,20 Dollar verteidigen können, dann ist ein schneller Anstieg bis auf 1,22 Dollar möglich", sagte der Devisenexperte Yasuhiro Takei von der japanischen Hachijuni Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%