Devisen
Euro hält sich deutlich über 1,26 Dollar

Die sich verfestigende Aussicht auf eine Zinserhöhungspause in den USA hat den Kurs des Euro am Freitagmorgen deutlich über der Marke von 1,26 US-Dollar gehalten. Im frühen Handel in Frankfurt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2640 Dollar.

HB FRANKFURT. Ein Dollar war 0,7907 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2643 (Mittwoch: 1,2482) Dollar festgesetzt.

Die am Donnerstagnachmittag veröffentlichten US- Konjunkturindikatoren hätten eine sich eher abschwächende Konjunktur signalisiert, sagten Händler. Damit seien die Erwartungen einer Zinserhöhungspause weiter gestiegen, nachdem bereits am Mittwoch US- Notenbankchef Ben Bernanke entsprechend interpretiert wurde. Der oberste Währungshüter gab nach Einschätzung von Experten ein klares Signal für eine Zinserhöhungspause. Er prognostizierte für das kommende Jahr eine leichte Abschwächung der Inflation.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%