Devisen
Euro-Kurs bleibt deutlich unter 1,29 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag unter der Marke von 1,29 Dollar eingependelt. Am Morgen wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2866 Dollar gehandelt. Der Dollar kostete 0,7768 Euro.

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag unter der Marke von 1,29 Dollar eingependelt. Am Morgen wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2866 Dollar gehandelt. Der Dollar kostete 0,7768 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2919 (Freitag: 1,2802) Dollar festgesetzt.

Die Aussicht auf weiter steigende Leitzinsen in der Eurozone stützt Händlern zufolge grundsätzlich weiterhin den Euro. Nach dem kräftigen Kursanstieg am Vortag strichen einige Marktteilnehmer nun aber ihre Gewinne ein, hieß es am Markt zur Begründung der etwas schwächeren Verfassung des Euro. Mangels neuer Konjunkturdaten aus den USA dürfte der Handel auch im Tagesverlauf eher von technischen Faktoren geprägt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%