Devisen
Euro leicht im Plus

Der Euro bleibt stabil und verbucht am Mittwochmorgen leichte Gewinne. Die Devisenmärkte schauen derweil nach Luxemburg: Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshof nimmt Stellung zum geplanten Anleihenkauf der EZB.
  • 0

FrankfurtDer Euro hat am Mittwoch zunächst leichte Gewinne verbucht. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1788 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1782 Dollar festgesetzt.

Am Mittwoch dürften die Devisenmärkte zunächst vor allem nach Luxemburg schauen. Dort bezieht der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs Stellung zum Anleihekaufprogramm OMT der Europäischen Zentralbank (EZB).

Seine Meinung ist nicht bindend, gilt allerdings als richtungweisend für die Entscheidung des Gerichts. Viele Experten gehen davon aus, dass das Gutachten positiv ausfällt und das Programm höchstens mit Auflagen belegt wird.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Euro leicht im Plus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%