Devisen
Euro notiert knapp unter Allzeit-Hoch

Der Kurs des Euro zieht am Mittwochmittag zum Dollar weiter an. Gegen 12.25 Uhr steht die EU-Gemeinschaftswährung bei 1,3654 US-Dollar und damit nur noch knapp unter dem Allzeit-Hoch von etwa 1,3670 US-Dollar.

HB FRANKFURT. Mit dem bisherigen Tageshoch von 1,3659 US-Dollar war der Euro dem Allzeit-Hoch schon sehr nahe gekommen. Am Morgen hatte der Euro noch bei 1,3630 US-Dollar gelegen. Händler meinen, der ifo-Geschäftsklima-Index habe dem Euro weiteren Auftrieb gegeben. Entgegen den Erwartungen ist der Indikator für die Wirtschaftsentwicklung zuletzt noch einmal deutlich gestiegen, Beobachter hatten bestenfalls mit einer Stagnation gerechnet.

In den USA werden am Nachmittag Auftragsdaten für langlebige Wirtschaftsgüter und die Neubauverkäufe veröffentlicht sowie am Abend der Bericht der US-Notenbank, das so genannte Beige Book. Aus technischer Sicht sollten Anleger das Euro-Hoch bei 1,3670 US-Dollar beobachten, heißt es. Ein nachhaltiges, dynamisches und umsatzstarkes Überwinden würde ein Kaufsignal erzeugen mit einem ersten Ziel Richtung 1,40 US-Dollar.

Zwar verweisen Beobachter darauf, dass der Euro schon deutlich über 1,40 US-Dollar gelegen habe, wenn man ihn als Währungspaket in die Vergangenheit vor der Einführung zurückrechne. Andere Marktteilnehmer meinen aber, diese Betrachtung mache wenig Sinn, da sich mit der Einführung des Euro der Flow völlig verändert habe. Insofern sei und bleibe die 1,3670 US-Dollar die zentrale Widerstandsmarke.

Unterstützt sei der Euro bei 1,3550 US-Dollar, heißt es. Ein Bruch könnte den Euro Richtung 1,3460 US-Dollar zurückwerfen. Der Yen schwächt sich nach einer Erholung am Morgen schon wieder ab, schwache US-Konjunkturdaten könnten aber einen Test der 118er Marke nach sich ziehen, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%