Devisen
Euro notiert über 1,28 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat am Freitag seine Kursgewinne weiter leicht ausgebaut. Am Morgen wurden in Frankfurt 1,2 852 Dollar je Euro bezahlt. Ein Dollar kostete 0,7 777 Euro. Spekulationen über eine Umschichtung der chinesischen Devisenreserven hatten am Donnerstagabend massive Dollar-Verkäufe ausgelöst. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs vor den Spekulationen auf 1,2 796 (Mittwoch: 1,2 776) Dollar festgesetzt.

Händler führten die Kursgewinne des Euro auf Medienberichte zurück, wonach die chinesische Notenbank ihre Devisenreserven neu ordnen und im Zuge dessen ihre Dollarbestände reduzieren wolle. Aus Sicht von NAB Capital sind die Euro-Käufe allerdings übertrieben. China habe seine Reserven bisher sehr langsam diversifiziert. Eine Beschleunigung dieses Prozesses zeichne sich nicht ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%