Devisen
Euro pendelt sich über 1,27 Dollar ein

Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2749 Dollar. Der Dollar war 0,7839 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2775 (Donnerstag: 1,2857) Dollar festgesetzt.

HB FRANKFURT. "Nach den robusten Einzelhandelsdaten aus den USA vom Freitag traut sich niemand den Dollar nachhaltig auf Talfahrt zu schicken", sagte Devisenexperte Masahiro Yamashita von Fisco. Nach den Daten hielten sich viele Marktteilnehmer mit Engagements zurück. Der amerikanische Einzelhandel hatte im Juli mehr umgesetzt als am Markt erwartet worden war. Mit den Daten sind nach Einschätzung von Devisenexperten die Chancen für weitere US-Zinserhöhungen gestiegen. Die US-Währungshüter hatten in der vergangenen Woche ihren Zinserhöhungskurs nach 17 Leitzinserhöhungen in Folge vorläufig beendet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%