Devisen
Euro steigt wieder über 1,18 US-Dollar

Der Euro scheint sich zum Wochenstart von den deutlichen Verlusten am vergangenen Freitag zu erholen. So wird die Gemeinschaftswährung aktuell wieder über 1,18 US-Dollar gehandelt.
  • 1

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat sich am Montag etwas von den deutlichen Verlusten vom Freitag erholt. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1802 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1868 Dollar festgesetzt.

Ein besser als erwartet ausgefallener Arbeitsmarktbericht in den USA hatte dem Dollar am Freitag noch starken Auftrieb verliehen und den Euro im Gegenzug belastet. Der jüngste Höhenflug der Gemeinschaftswährung war damit vorerst beendet. Zum Wochenauftakt stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, die am Devisenmarkt für neue Impulse sorgen könnten.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Euro steigt wieder über 1,18 US-Dollar"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Geldbörse raus, Herr Trump braucht Geld Leute.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%