Devisen
Euro verteidigt 1,42-Dollar-Marke

Der Euro hat am Donnerstag die starken Kursgewinne vom Vortag halten können und blieb stabil über 1,42 Dollar. Experten nannten die freundliche Stimmung an den New Yorker Aktienmärkten als Ursache für die Kursgewinne beim Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Der Euro hat am Donnerstag die starken Kursgewinne vom Vortag im Zuge einer freundlichen US-Börse halten können und stabil über 1,42 Dollar verharrt. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,4 234 Dollar. Damit kostete ein Dollar 0,7 024 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,4 112 (Dienstag: 1,4 101) Dollar festgesetzt.

Experten nannten die freundliche Stimmung an den New Yorker Aktienmärkten als Ursache für die Kursgewinne beim Euro. Am Vortag hatte die Stimmung im Handelsverlauf gedreht und der Dow Jones den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Das habe die Risikofreude der Anleger an den Devisenmärkten wieder verstärkt und den Euro beflügelt, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%