Devisen
Euro weiter unter 1,12 Dollar

Der Euro hat am Dienstag weiter unter der Marke von 1,12 Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1150 Dollar. Am Dienstag richtet sich die Aufmerksamkeit vor allem auf amerikanische Konjunkturdaten.

FrankfurtDer Euro hat am Dienstag weiter unter der Marke von 1,12 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1150 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,1156 Dollar festgesetzt.

Am Dienstag richtet sich die Aufmerksamkeit vor allem auf amerikanische Konjunkturdaten. Das Institut ISM veröffentlicht seine monatliche Umfrage unter Dienstleistern. An den Finanzmärkten wird der Indikator für die Industrie zwar stärker beachtet.

Der Dienstleistungssektor hat aber ein weit stärkeres Gewicht für die US-Wirtschaft. Im laufenden Jahr hat er sich deutlich besser als der Industriesektor geschlagen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%