Devisen
Euro wieder deutlich über 1,28 Dollar

Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung ist am Montag mit der Aussicht auf einen weiter unveränderten Leitzins in den USA wieder gestiegen. Am Morgen stand die europäische Gemeinschaftswährung bei 1,2 865 Dollar.

HB FRANKFURT. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2802 (Donnerstag: 1,2879) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7811 (0,7765) Euro.

Nach den jüngsten US-Konjunkturdaten rechnen Experten zunächst nicht mit weiteren Zinserhöhungen in den Vereinigten Staaten. Vor allem das Verbrauchervertrauen sei am Freitag unerwartet schwach ausgefallen und deute auf eine Abkühlung der Konjunktur in der größten Volkswirtschaft der Welt hin, hieß es. Für den weiteren Handelsverlauf rechnen Händler aber mit wenig Bewegung an den Devisenmärkten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%