Devisen
Eurokurs bleibt deutlich über Marke von 1,28 Dollar

HB FRANKFURT. Der Eurokurs hat sich am Mittwochmorgen deutlich über der Marke von 1,28 Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,2 819 Dollar. Ein Dollar war 0,7 797 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2 791 (Montag: 1,2 790) Dollar festgesetzt. Am Dienstag hatte der Handel in den USA wegen des Unabhängigkeitstages geruht.

Angesichts der EZB-Zinsentscheidung an diesem Donnerstag und dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag hielten sich viele Marktteilnehmer mit größeren Engagements zurück, sagten Händler. Am Markt wird zwar überwiegend noch keine neuerliche Zinserhöhung für die Eurozone erwartet. Gleichwohl könnte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet angesichts von Inflationsgefahren eine schnellere Gangart signalisieren. Seit Dezember hatten die Währungshüter die Leitzinsen in drei kleinen Schritten im Quartalstakt erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%