Devisen
Eurokurs bleibt deutlich unter 1,28 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Montagmorgen kaum bewegt. Im frühen Handel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,2 742 Dollar und damit etwa so viel wie zum Handelsschluss am Freitag in den USA. Der Dollar war 0,7 844 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2 797 (Donnerstag: 1,2 755) Dollar festgesetzt.

Der Handel verläuft nach Einschätzung von Marktexperten angesichts von Feiertagen in den USA und in Großbritannien recht lustlos. Im Mittelpunkt stehen derzeit US-Konjunkturdaten. Von diesen erhoffen sich Händler Aufschluss über die künftige Zinspolitik der US-Notenbank. Noch ist ungewiss, ob die US-Notenbank tatsächlich bereits Ende Juni eine Zinspause einlegen wird oder den Leitzins angesichts von Inflationsgefahren erneut leicht erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%