Devisen
Eurokurs erneut gefallen

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 707 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 799 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Donnerstag erneut unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 707 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 799 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch noch auf 1,4 785 (Dienstag: 1,4 874) Dollar festgesetzt.

Der Euro wird laut Händlern durch die schwachen Aktienmärkte und die zuletzt eher enttäuschenden US-Konjunkturdaten belastet. Die Risikoneigung habe zuletzt wieder abgenommen, was den Dollar stütze. Mit Spannung erwartet werden die Daten zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) der USA im dritten Quartal. Die amerikanische Wirtschaft sollte merklich gewachsen sein, so dass die Rezession formal für beendet erklärt werden könne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%