Devisen + Rohstoffe
Devisen: Eurokurs gestiegen - Unsicherheit vor Wahl und schwache US-Daten

Die Unsicherheit vor den US-Präsidentschaftswahlen hat den Kurs des Euro am Montag steigen lassen. Am späten Nachmittag wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 745 Dollar gehandelt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Unsicherheit vor den US-Präsidentschaftswahlen hat den Kurs des Euro am Montag steigen lassen. Am späten Nachmittag wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,2 745 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2 748 (Freitag: 1,2 737) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7 844 (0,7 851) Euro.

"Vor den US-Präsidentschaftswahlen haben Befürchtungen vor erneuten Schwierigkeiten bei der Stimmenauszählung den Dollar belastet", sagten Carsten Fritsch, Devisenexperte bei der Commerzbank. Entscheidend für die kurzfristige Reaktion am Devisenmarkt sei weniger ob George W. Bush oder John Kerry die Wahlen gewinne, sondern ob es ein klares Ergebnis gebe.

Zudem lasteten auch die zuletzt schwachen Konjunkturdaten auf dem Dollar, sagte Fritsch. Der Fall der Sparquote in den USA im September auf den niedrigsten Stand seit 0ktober 2001 sei "sehr negativ". Die hohe Verschuldung der US-Haushalte gefährde den Konsum und die Nachhaltigkeit des Aufschwungs in den USA. Zudem beurteilen die Einkaufsmanager die konjunkturelle Lage in den USA im Oktober skeptischer als zuvor. Der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe (ISM) fiel im Oktober von 58,5 Punkten im Vormonat auf 56,8 Punkte. Volkswirte hatten zuvor lediglich mit einem Rückgang auf 58,6 Punkte gerechnet.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6 958 (0,69 565) britische Pfund , 135,53 (135,13) japanische Yen und 1,5 318 (1,5 299) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 428,85 (425,55) Dollar gefixt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%