Devisen
Eurokurs kaum verändert

Der Euro hat vorerst seinen Höhenflug der letzten Tage unterbrochen. Die Gemeinschaftswährung wurde etwa zum gleichen Preis gehandelt wie am Abend zuvor. Der anstehende Zinsentscheid in England könnte dies jedoch ändern.
  • 0

Frankfurt/MainDer Euro hat am Donnerstag seinen Höhenflug der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1849 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1829 Dollar festgesetzt.

Zur Wochenmitte war der Euro erstmals seit Anfang 2015 über 1,19 Dollar gestiegen, bevor es am Devisenmarkt zu einer leichten Gegenbewegung kam. Im frühen Donnerstaghandel gab es zunächst wenig Impulse. Am Vormittag könnten neue Daten zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone für etwas Kursbewegung sorgen. Zudem steht eine Zinsentscheidung in Großbritannien an. Experten erwarten aber keine Änderung der Geldpolitik von der Bank von England.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Eurokurs kaum verändert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%