Devisen
Eurokurs legt zu

Der Eurokurs ist am Freitagmorgen leicht gestiegen. Aktuell warten die Anleger auf wichtige Konjunkturdaten aus der Eurozone. Kennzahlen zur Stimmung der Einkaufsmanager sollten am Vormittag neue Impulse geben.
  • 0

FrankfurtDer Kurs des Euro ist am Freitag leicht gestiegen. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1166 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 (Mittwoch: 1,1147) Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt warteten die Anleger auf wichtige Konjunkturdaten aus der Eurozone. Am Vormittag stehen Kennzahlen zur Stimmung der Einkaufsmanager auf dem Programm. „Die Daten dürften einmal mehr anzeigen, dass der Aufschwung in den kommenden Monaten intakt bleibt“, kommentierte Experte Dirk Gojny von der National-Bank.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Devisen: Eurokurs legt zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%