Devisen
Eurokurs notiert vor US-Arbeitsmarktbericht schwächer

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Freitag im frühen Handel gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,2 812 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7 803 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2 851 (Mittwoch: 1,2 818) Dollar festgesetzt.

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehe der am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehende US-Arbeitsmarktbericht, sagten Händler. Eine enttäuschende Zahl würde eine weitere Zinserhöhung in den USA unwahrscheinlicher machen und den Dollar belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%