Devisen + Rohstoffe
Devisen: Eurokurs verharrt unter der Marke von 1,23 Dollar

Der Eurokurs ist am Dienstag im frühen Handel unter der Marke von 1,23 Dollar verharrt. Die Gemeinschaftswährung kostete gegen 8.00 Uhr 1,2 275 Dollar. Ein Dollar war damit 0,8 142 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2 305 (Freitag: 1,2 413) Dollar festgesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Dienstag im frühen Handel unter der Marke von 1,23 Dollar verharrt. Die Gemeinschaftswährung kostete gegen 8.00 Uhr 1,2 275 Dollar. Ein Dollar war damit 0,8 142 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2 305 (Freitag: 1,2 413) Dollar festgesetzt.

Händler rechnen mit einem ruhigen Tagesgeschäft vor der EZB-Zinsentscheidung am Donnerstag und dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag. Am Montag hatte der Euro seine Kursgewinne der Vorwoche wieder abgegeben und fiel unter die Marke von 1,23 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%