Devisen
Eurokurs zieht leicht an

Nach Vortagsverlusten kann sich der Kurs des Euro stabilisieren. Aktuell liegt der Wert der europäischen Gemeinschaftswährung bei knapp unter 1,40 US-Dollar. Große Überraschungen sind im heutigen Handel nicht zu erwarten: In den USA ist heute ein Feiertag.

HB FRANKFURT. Der Euro hat sich von seinen deutlichen Verlusten am Vortag wieder etwas erholt. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3995 US-Dollar, nachdem sie am späten Vorabend noch in Richtung 1,39 Dollar gefallen war. Ein Dollar war damit 0,7145 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,4049 (Mittwoch: 1,4096) Dollar festgesetzt.

Auslöser der Kursverluste am Donnerstag war ein enttäuschender Arbeitsmarktbericht aus den USA. So hat sich der Stellenabbau im Juni wieder beschleunigt, während die Arbeitslosenquote auf ein 26-Jahres-Hoch stieg. Nach deutlichen Kurseinbußen an den Aktienmärkten geriet der Euro merklich unter Druck. Am Freitag dürften sich die Impulse wegen eines Feiertags in Amerika indes in Grenzen halten, heißt es bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%