Devisenbericht

Schwedische Krone sinkt

Enttäuschte Hoffnungen auf eine beschleunigte Straffung der Geldpolitik haben der Schwedischen Krone am Mittwoch zugesetzt.
1 Kommentar

Der Euro stieg auf bis zu 8,935 Kronen, nach 8,9115 Kronen unmittelbar vor der Bekanntmachung der Notenbank.

Sie hatte den Schlüsselsatz wie erwartet um 25 Basispunkte auf 1,75 Prozent angehoben, ihre Vorhersagen für die weitere Zinsentwicklung aber unverändert gelassen.

  • rtr
Startseite

1 Kommentare zu "Devisenbericht: Schwedische Krone sinkt"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Schweden wird seine schwache Krone auch bald an den Euro koppeln, so wie es Dänemark mit der Krone machte. Ansonsten kackt die schwedische Krone genauso ab wie der US$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%