Devisenbericht
Trübe Stimmung in deutscher Wirtschaft drückt Euro

dpa-afx FRANKFURT. Eine unerwartet kräftige Stimmungseintrübung in der deutschen Wirtschaft hat den Eurokurs am Donnerstag wieder unter die Marke von 1,18 Dollar gedrückt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,1 783 Dollar. Das Tageshoch hatte der Euro mit 1,1 824 Dollar erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Mittag auf 1,1 783 (Mittwoch: 1,1 776) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8 487 (0,8 492) Euro.

"Der unerwartet kräftige Rückgang des ifo-Geschäftsklimaindex hat den Euro kurzzeitig unter Druck gesetzt", sagte Commerzbank-Experte Carsten Fritsch. Im Verlauf habe sich der Euro aber knapp unter der Marke von 1,18 Dollar wieder gefangen. "Die Aussicht auf eine Zinserhöhung in der Eurozone stützt den Euro", sagte Fritsch. Es sei nach den Aussagen von EZB-Präsident Jean-Claude Trichet eine "ausgemachte Sache", dass die Währungshüter am kommenden Donnerstag erstmals seit fünf Jahren die Leitzinsen leicht erhöhen werden. Dies stehe einem deutlichen Kursrückgang des Euro entgegen. Die Fragilität des Aufschwungs mache eine aggressive Zinserhöhungsrunde wie in den USA aber unwahrscheinlich, sagte Fritsch.

Die vom ifo Institut in Deutschland befragten Unternehmen schätzten im November sowohl ihre aktuelle Lage als auch die Aussichten für die kommenden sechs Monate skeptischer ein. Die neuen Daten sprechen nach den Worten von ifo-Chef Hans-Werner Sinn trotzdem "für eine Fortsetzung der moderaten konjunkturellen Aufwärtstendenz". Auch Fritsch sieht die Stimmungseintrübung gelassen. Nach der kräftigen Stimmungsaufhellung in den Vormonaten sei dies nur eine normale Korrektur. Keine Impulse für den Devisenmarkt kamen aus den USA. Dort ruhte der Handel wegen des Erntedankfestes.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,68 345 (0,6 846) britische Pfund , 140,03 (139,78) japanische Yen und 1,5 501 (1,5 491) Schweizer Franken fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%