Devisenhandel
Euro fällt wieder unter 1,26 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Dienstag wieder unter die Marke von 1,26 Dollar zurückgefallen. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,2 595 Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,7 935 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Dienstag wieder unter die Marke von 1,26 Dollar zurückgefallen. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,2 595 Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,7 935 Euro. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,2 660 (Freitag: 1,2 675) Dollar festgesetzt.

Im weiteren Handelsverlauf werde eine Rede des US-Notenbankchefs Ben Bernanke vor dem Finanzausschuss des US-Repräsentantenhauses die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen, hieß es im Morgenkommentar der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). In seiner Rede dürfte Bernanke eine Einschätzung der wirtschaftlichen Lage liefern und möglicherweise auch Hinweise auf die künftige Geldpolitik in der größten Volkswirtschaft der Welt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%