Devisenhandel
Euro hält sich über 1,55 Dollar

Der Kurs des Euro hat sich auch am Montagabend knapp über 1,55 Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete im späten Handel 1,5 510 Dollar und damit ungefähr so viel wie am Nachmittag. Im frühen Handel hatte der Euro noch 1,5 580 Dollar gekostet.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich auch am Montagabend knapp über 1,55 Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete im späten Handel 1,5 510 Dollar und damit ungefähr so viel wie am Nachmittag. Im frühen Handel hatte der Euro noch 1,5 580 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,5 577 (Freitag: 1,5 498) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,6 420 (0,6 452).

"Es hat im Tagesverlauf kaum Einflussfaktoren auf den Devisenmarkt gegeben", sagte Rainer Sartoris, Devisenexperte vom Bankhaus HSBC Trinkaus. Die recht freundliche Eröffnung am US-Aktienmarkt am Nachmittag habe den Dollar etwas gestützt. Der Markt warte auf die in dieser Woche zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten, sagte Sartoris. Der Euro dürfte sich zunächst weiter zwischen 1,55 und 1,56 Dollar bewegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%