Devisenhandel
Euro klettert wieder über 1,28 Dollar

Der Euro hat am Dienstag mit den Aktienmärkten kräftig angezogen. Binnen weniger Minuten sprang die Gemeinschaftswährung von knapp über 1,27 Dollar auf rund 1,28 Dollar.

HB FRANKFURT. "New York ist reingekommen und wettet auf steigende Aktienkurse. Da wurden Stopp-Loss-Orders ausgelöst", sagte ein Händler. "Neue fundamentale Faktoren gibt es nicht." Es bleibe abzuwarten, wie nachhaltig die Bewegung sei.

Der Euro folgt seit Wochen den Aktienmärkten, da Händler bei geringer Risikoaversion die Gemeinschaftswährung kaufen. Wächst die Angst vor dem Risiko kaufen die Anleger Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%