Devisenhandel
Euro pendelt sich bei 1,32-Dollar-Marke ein

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Mittwochmorgen bei der Marke von 1,32 Dollar eingependelt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 199 Dollar und damit etwa so viel wie am Vorabend in New York. Ein Dollar war 0,7 576 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,3 218 (Montag: 1,3 156) Dollar festgesetzt.

Mangels entscheidender Konjunkturdaten aus den USA dürften nach Einschätzung von Händlern die neuerlichen Turbulenzen an den Aktienmärkten das Geschehen bestimmen. Wachsende Sorgen über den US-Immobilienmarkt und über Kreditausfälle hatten die US-Börsen am Dienstag kräftig unter Druck gesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%