Devisenhandel
Euro pendelt sich über 1,34 Dollar ein

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch über der Marke von 1,34 Dollar eingependelt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 440 Dollar und damit etwa so viel wie am Vorabend in New York. Ein Dollar war 0,7 440 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag noch auf 1,3 509 (Freitag: 1,3 441) Dollar festgesetzt. Die Aussicht auf weiter steigende Leitzinsen in der Eurozone hatte den Euro nach dem verlängerten Pfingstwochenende zwischenzeitlich über 1,35 Dollar getrieben.

Im Blickpunkt steht Händlern zufolge das Protokoll der jüngsten Sitzung des Offenmarktausschusses der US-Notenbank (FOMC), das am Mittwochabend veröffentlicht wird. Das Protokoll könnte Hinweise über die weitere Geldpolitik der Notenbank geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%