Devisenhandel
Euro pendelt um Marke von 1,32 US-Dollar

Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag bei der Marke von 1,32 US-Dollar eingependelt.

HB FRANKFURT. Die Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3203 US-Dollar. Ein Dollar war 0,7574 Euro wert. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,3173 (Dienstag: 1,3276) Dollar festgesetzt.

Die Erholung am US-Aktienmarkt im späten Handel hatte dem Euro zuletzt wieder etwas Auftrieb gegeben. Das alte Reaktionsmuster am Devisenmarkt bleibt laut Experten intakt.

Eine höhere Risikoneigung und damit einhergehende Kursgewinne an den Aktienmärkten stützen den Euro, während der Dollar in Schwächephasen zulegen kann. Neue Impulse könnten die Märkte am Nachmittag von einem ganzen Bündel an US-Konjunkturdaten erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%