Devisenhandel
Euro setzt Rekordjagd fort

Der Euro hat am Donnerstag seine Rekordjagd fortgesetzt. Am Mittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung in der Spitze 1,3 927 Dollar. Die alte Rekordmarke vom Vorabend bei 1,3 915 Dollar wurde damit leicht übertroffen.

dpa-afx FRANKFURT. Zuletzt wurde ein Euro mit 1,3 909 Dollar gehandelt. Der Dollar war 0,7 188 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,3 885 (Dienstag: 1,3 824) Dollar festgesetzt.

"Beim Euro bleibt der Blick auf die eher psychologische Marke von 1,40 Dollar gerichtet", betonte Experte Lothar Hessler vom Bankhaus HSBC Trinkaus & Burkhardt. Die Aussicht auf eine mögliche US-Leitzinssenkung in der kommenden Woche stützt aus Sicht von Händlern den Euro weiterhin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%