Devisenhandel
Euro steigt deutlich über 1,33 Dollar

Der Euro ist am Montag deutlich über 1,33 Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3 345 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,3 273 (Mittwoch: 1,3 231) Dollar festgesetzt.

dpa-afx NEW YORK. Der Euro ist am Montag deutlich über 1,33 Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,3 345 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag noch auf 1,3 273 (Mittwoch: 1,3 231) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7 534 (0,7 558) Euro. Angesichts der zunehmenden Risikoneigung der Investoren schwinde die Attraktivität des Dollar als "sicherer Hafen", sagten Händler./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%