Devisenhandel
Euro tendiert leicht erholt

Der Euro hat sich im frühen Geschäft am Dienstag etwas erholt. Die Gemeinschaftswährung notierte um 1,3845 Dollar nach 1,3785 Dollar im späten US-Geschäft.

HB FRANKFURT. Zur japanischen Währung fiel der Euro allerdings um 1,2 Prozent auf 133,38 Yen.

Händler führten den Anstieg des Yen auf eine wieder zunehmende Sicherheitsorientierung von Investoren zurück. "Die jüngsten Marktbewegungen lassen vermuten, dass die Erholungsrally der vergangenen drei Monate in eine Korrekturphase übergeht", sagte Währungsstratege Tohru Sasaki von JP Morgan Chase in Tokio.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%