Devisenhandel
Euro verteidigt 1,36-Dollar-Marke

HB FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstagmorgen bei der Marke von 1,36 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3 603 Dollar. Ein Dollar war 0,7 352 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag noch auf 1,3 588 Dollar festgesetzt.

Wegen geschlossener Märkte in Japan und China sei der Handel aber sehr dünn, hieß es am Markt. Wegen Feiertagen ruht der Handel an diesen wichtigen Handelsplätzen. Neue Impulse erhoffen sich die Marktteilnehmer von den US-Konjunkturdaten, die am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%