Devisenhandel
Eurokurs gibt zum Wochenstart nach

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist zum Wochenbeginn gesunken. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,3 156 Dollar gehandelt, nachdem sie zum Ausklang der letzten Woche noch bei 1,32 Dollar notierte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs des Euro am Freitagmittag auf 1,3 163 (Donnerstag: 1,3 225) Dollar festgesetzt.

Händler erklärten die Kursverluste mit Gewinnmitnahmen. Am Montag stünden vor allem die Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe aus der Eurozone und den USA im Blickpunkt. Für den Euroraum rechnen von AFX News befragte Experten mit einer leichten Eintrübung der Stimmung. Für die Vereinigten Staaten wird eine etwas deutlichere Stimmungseintrübung erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%