Devisenhandel
Eurokurs hält sich über 1,30 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Freitag über 1,30 Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3 034 Dollar gehandelt. Ein Dollar war damit 0,7 672 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2 991 (Mittwoch: 1,2 987) Dollar festgesetzt.

Am Freitag stehe vor allem das Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der sieben führenden Industrienationen (G7) in Essen im Blickpunkt, sagten Händler und Analysten. Von Interesse sei dabei insbesondere, inwieweit die jüngste Schwäche des japanischen Yen thematisiert werde. Die wenigen am Freitag anstehenden Konjunkturdaten seien hingegen kaum geeignet, den Markt signifikant zu bewegen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%