Devisenhandel
Eurokurs leicht gestiegen

Der Kurs des Euro ist am Freitag leicht gestiegen, lag aber weiter unter 1,36 Dollar. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3590 Dollar, nachdem sie am Vorabend noch bei 1,3580 notierte.

HB FRANKFURT/M. Ein Dollar war am Freitag 0,7358 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro- Referenzkurs am Donnerstagmittag noch auf 1,3640 (Mittwoch: 1,3618) US-Dollar festgesetzt. Bereits am Donnerstag war der Euro nach robusten US-Konjunkturdaten unter 1,36 Dollar gesunken.

Am Freitag steht laut Experten der US-Arbeitsmarktbericht für Juni im Blickpunkt. Analysten rechnen mit einem unterdurchschnittlichen Beschäftigungsaufbau in der größten Volkswirtschaft der Welt. Die Zahlen könnten dem Euro Unterstützung verleihen, hieß es. In Deutschland stehen Daten zum Auftragseingang in der Industrie zur Veröffentlichung an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%