Devisenhandel
Eurokurs pendelt im späten Handel um 1,5 840 Dollar

Der Euro hat sich am Freitag im späten New Yorker Handel kaum noch bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt bei 1,5 838 Dollar gehandelt.

dpa-afx NEW YORK. Der Euro hat sich am Freitag im späten New Yorker Handel kaum noch bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt bei 1,5 838 Dollar gehandelt. Offenbar entwickle sich die Lage in den USA nicht so schlimm wie teilweise befürchtet und das unterstütze den Greenback etwas, sagte ein Devisenhändler. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,5 816 (Donnerstag: 1,5 849) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,6 323 (0,6 310) Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%