Devisenhandel
Eurokurs weiter über 1,35 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Montag nahezu unverändert zum Wochenausklang gezeigt und weiter deutlich über 1,35 Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3 540 Dollar und damit in etwa soviel wie am Freitagabend. Ein Dollar war am Montag 0,7 386 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,3 505 (Donnerstag: 1,3 467) Dollar festgesetzt.

Der Markt warte auf weitere Konjunkturdaten, sagten Händler. In den USA würden im laufe der Woche zwar vergleichsweise wenige, dafür aber bedeutende Zahlen veröffentlicht. So stehen neben dem Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe am Montag im weiteren Wochenverlauf der entsprechende Index für den Dienstleistungssektor und am Freitag der vielbeachtete US-Arbeitsmarktbericht an. In der Eurozone werden am Montag die nationalen Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%