Devisenmarkt
Eurokurs gibt vor Konjunkturdaten leicht nach

HB FRANKFURT. Der Euro hat am Dienstag leicht nachgegeben. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 733 Dollar. Ein Dollar war 0,7 849 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag noch auf 1,2 767 (Freitag: 1,2 664) Dollar festgesetzt.

Impulse für den Devisenmarkt werden Händlern zufolge von neuen Konjunkturdaten erwartet. Veröffentlicht werden etwa die deutschen Arbeitsmarktdaten und der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe der Eurozone für Juli.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%