Devisenmarkt
Eurokurs hält sich bei 1,27 Dollar

dpa-afx NEW YORK. Der Eurokurs hat sich am Montag nach den kräftigen Kursverlusten am Freitag bei der Marke von 1,27 Dollar eingependelt. Am Morgen wurden 1,2 705 Dollar je Euro bezahlt. Ein Dollar kostete 0,7 867 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2 760 (Donnerstag: 1,2 767) Dollar festgesetzt.

Die robusten Konjunkturdaten vom vergangenen Freitag wirken Händlern zufolge noch etwas nach. Die Anzeichen für eine robuste Verfassung des US-Arbeitsmarktes machten eine baldige erste Zinssenkung der Fed angesichts anhaltender Preissorgen unwahrscheinlich, hieß es am Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%