Devisenmarkt
Eurokurs hält sich über 1,26 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag über 1,26 Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 629 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,2 580 (Dienstag: 1,2 541) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7 949 (0,7 974) Euro.

Nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwochabend rechne der Markt mit einer sinkenden Differenz zwischen den Leitzinsen in den USA und der Eurozone, sagten Händler. Dies belaste den Dollar. Während die Federal Reserve ihren Zins bis ins nächste Jahr unverändert lassen könnte, dürfte die EZB den Leitzins in den kommenden Monaten erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%