Dollar-Kurs
Dollar steigt zum Yen auf Sieben-Jahres-Hoch

Die US-Währung stieg zum Yen am Dienstag auf den höchsten Stand seit sieben Jahren. Die japanische Währung setzt damit ihre Talfahrt fort.
  • 0

FrankfurtDer Yen hat seine Talfahrt am Dienstag wieder aufgenommen. Der Dollar stieg zur japanischen Landeswährung um 1,1 Prozent auf 116,09 Yen, den höchsten Stand seit mehr als sieben Jahren.

Seit Anfang November hat die Aussicht auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik durch die Bank of Japan den Yen um rund sechs Prozent einbrechen lassen. Ausgelöst wurden die Kursverluste am Dienstag durch Spekulationen, der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe erwäge eine Verschiebung der für kommendes Jahr vorgesehenen weiteren Anhebung der Mehrwertsteuer.

„Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese Steuererhöhung verschoben wird“, sagte ein ranghohes Regierungsmitglied der Nachrichtenagentur Reuters und verwies auf die wacklige Konjunktur. Abe hatte die Mehrwertsteuer im April von fünf auf acht Prozent angehoben.

Das hatte die nach den USA und China drittgrößte Volkswirtschaft der Welt im zweiten Quartal so stark schrumpfen lassen wie seit der weltweiten Finanzkrise 2008/09 nicht mehr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Dollar-Kurs: Dollar steigt zum Yen auf Sieben-Jahres-Hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%