Edelmetall: Anleger umschiffen sicheren Hafen Gold

Edelmetall
Anleger umschiffen sicheren Hafen Gold

Dem Goldpreis setzen die sich aufhellenden Perspektiven für die Konjunktur zu: Der Preis für das Edelmetall gibt leicht nach. Belastend sind auch die Spekulationen auf eine weitere Straffung der US-Geldpolitik.
  • 0

FrankfurtDie sich aufhellenden Perspektiven für die Konjunktur haben dem Goldpreis am Mittwoch zugesetzt. Der Preis für das Edelmetall gab mit 1.238,40 Dollar je Feinunze leicht nach. Angesichts der weltweiten Konjunkturerholung steuern Investoren derzeit lieber risikoreichere Anlagen wie etwa Aktien an als den sicheren Hafen Gold. Belastend für den Goldpreis wirkten sich zudem Spekulationen auf eine weitere Straffung der US-Geldpolitik aus. Die Notenbank Fed hatte im Dezember den Ausstieg aus der Politik des billigen Geldes eingeleitet und die monatlichen Bondkäufe um zehn auf 75 Milliarden Dollar gekappt. Die nächste Gelegenheit zum Eindämmen der Geldflut ergibt sich Ende des Monats, wenn der Offenmarktausschuss zu seiner Zinssitzung zusammenkommt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Edelmetall: Anleger umschiffen sicheren Hafen Gold"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%