Edelmetalle
Gold notierte zwischenzeitlich bei über 600 US-Dollar

Der Goldpreis ist am Dienstag im asiatisch dominierten Handel nach seinem deutlichen Vortagesminus auf 583,15 US-Dollar zwischenzeitlich wieder auf knapp über 600 US-Dollar je Feinunze gestiegen.

HB FRANKFURT. Bei rund 585 US-Dollar habe es physische Nachfrage nach dem Edelmetall gegeben, auch hätten Schnäppchenkäufe in Japan einen Gegenpol zu den Positionsauflösungen der Fonds dargestellt. Sollte das Gold am Berichtstag über 610 US-Dollar schließen, würde dies für Aufwärtsmomentum sorgen, sagen Marktexperten. Wahrscheinlicher sei allerdings ein volatiles Geschäft rund um den aktuellen Kurs.

Entwicklung des Goldpreises (US-Dollar/Feinunze) in den vergangenen 12 Monaten


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%