Edelmetalle
Gold rangiert in ruhigem Handel weiter über 500 Dollar

Gold hat am Dienstag im europäischen Handel stabil über 500 Dollar je Feinunze notiert. Der Handel bewegte sich in einem engen Korridor zwischen 502 und 509 Dollar.

HB LONDON/ZÜRICH. Die Aktivitäten seien von vorweihnachtlicher Ruhe geprägt gewesen, doch angesichts der bis zum Jahresende erwarteten, geringen Handelsvolumen dürften die Kursausschläge zunehmen, ohne dass damit eine Richtung für 2006 vorgegeben werde, so Händler. „Die kurzfristige Volatilität wird weiter bestehen. Dem gesamten Markt fehlt derzeit eine klare Richtung“, sagte Edelmetall-Analystin Yingxi Yu von Barclays Capital.

In den kommenden Tagen dürften die Preise laut Experten kaum die Spanne zwischen 500 und 510 Dollar verlassen. Mit Rückenwind von makroökonomischen Faktoren dürfte das gelbe Metall sich dann auch im neuen Jahr grosser Nachfrage erfreuen, hiess es weiter.

Gegen Handelsschluss in Europa notierte Gold bei 502,70/503,40 nach 507,10/507,90 je Feinunze am Montag. Das zweite Londoner Fixing erfolgte bei 502,50 Dollar nach 505,75 Dollar am Morgen und 508,75 am Vortag.

Eine Schweizer Grossbank gab den Gold-Kilopreis mit 21.038/21.288 (Vortag 20.992/21.242) sfr an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%