Ethanol
Steigender Ethanolbedarf

An der Terminbörse Chicago Board of Trade (CBOT) sind die Preise für Ethanol zuletzt auf neue Rekordmarken geklettert. Dies ist umso bemerkenswerter, als die Preise anderer Energieträger und Treibstoffe zuletzt eher zur Schwäche neigten.

ret DÜSSELDORF An der Terminbörse Chicago Board of Trade (CBOT) sind die Preise für Ethanol zuletzt auf neue Rekordmarken geklettert. Dies ist umso bemerkenswerter, als die Preise anderer Energieträger und Treibstoffe zuletzt eher zur Schwäche neigten. Sowohl die Notierungen für Rohöl als auch für Benzin gaben in den vergangenen Tagen an den Terminbörsen leicht nach. Der Juli-Kontrakt für aus Mais hergestelltes US-Ethanol erreichte dagegen am vergangenen Freitag an der CBOT ein Kontrakthoch von 3,94 Dollar je Gallone. Noch im März war eine Gallone Ethanol in den USA für 2,25 Dollar zu haben. Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hatte zuletzt davon gesprochen, dass der steigende Ethanolbedarf am Maismarkt zu einer stärkeren Nachfrage führend dürfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%